header-62 header-63 header-64 header-65 header-66 header-67 header-68 header-69 header-70 header-71 header-72 header-73

Kinderradrennen auf der Radrennbahn Andreasried

Wenn am 13. Mai beim "Sparkasse Steher Grand Prix" die Motoren der historischen Stehermotorräder zwischen den Rennläufen pausieren, dürfen die jüngsten Radfahrer zeigen, was Sie können. Der RSC Turbine Erfurt e.V. ruft gemeinsam mit dem Traditions- und Förderverein Erfurter Radsport e.V. und dem Namensgeber der Veranstaltung, der Sparkasse Mittelthüringen, alle begeisterten Kinder auf zwei Rädern an den Start. Kinder der Jahrgänge 2012-2019 dürfen dann das ausprobieren, was wohl mancher Zuschauer selbst gern einmal machen würde - ein paar Runden auf der traditionsreichen Radrennbahn Andreasried drehen.

Alle Kinder, die ihr Gleichgewicht auf dem Laufrad trainieren wollen oder gern auf dem Fahrrad sitzen und in die Pedale treten, sind willkommen. Die Veranstalter freuen sich über jeden kleinen oder auch schon etwas größeren Teilnehmer. Starten darf, wer keine Radsport-Lizenz besitzt und ein "Fette Reifen Rad" (breiter als 30 mm) sowie einen eigenen Helm mitbringt. Es gibt eine gemeinsame Wertung für Jungen und Mädchen in der jeweiligen Altersklasse. Geehrt werden jeweils die Plätze 1-6 mit tollen Preisen. Eine Teilnahmeurkunde bekommt jeder.

Die ersten Rennen beginnen ca. 17.10 Uhr. Anmeldungen sind schon seit dem 23. April über die Internetseite der Radrennbahn Andreasried (https://www.radrennbahn-andreasried.de/fette-reifen-rennen) möglich. Da die Anzahl der Startplätze begrenzt ist, erfolgt deren Vergabe nach der Reihenfolge der Anmeldung.

220428_fettereifen

Sponsoren